FeatureImage_GoldenGate

2020 von Golden Gate Capital akquiriert

Karen Curtis 2020 Blogs, 2020 DACH, 2020 News

Neuer Eigentümer bietet Investitionsplattform für langfristiges Wachstum

Westwood (Massachusetts/USA), Laval (Quebec/Kanada) und San Francisco (Kalifornien/USA) | 01.05.2017; Die 20-20 Technologies Inc. („2020“) gab heute bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung getroffen hat, um von der führenden Private-Equity-Investmentgesellschaft „Golden Gate Capital“ akquiriert zu werden. Die genauen Bedingungen der Transaktionen wurden nicht bekannt gegeben.

2020 ist der führende globale Anbieter von Applikationen, Lösungen und Content für die Innenraumplanung, den Omni-Channel-Einzelhandel sowie die Möbelproduktion und bietet eine durchgängige Lösung, die eine überzeugende Alternative zu Ad-hoc-Integration von Produktkomponenten unterschiedlicher Quellen bietet. Seit seiner Gründung im Jahre 1987 hat sich das Unternehmen umfangreiches Branchenwissen hinsichtlich Innendesign und Raumplanung erarbeitet und nimmt damit eine konstante Vorreiterstellung im Markt ein. Zu den Kunden von 2020 gehören viele der weltweit größten Heimwerkermärkte und Hersteller, sowie Zehntausende von lokalen, unabhängigen Küchen- und Bad-Händlern.

„Wir freuen uns, 2020 in unserem Portfolio zu begrüßen“, so Rishi Chandna, Geschäftsführer bei Golden Gate Capital. „2020 bietet die auftragsentscheidenden Lösungen, die Designer, Händler, Einzelhändler und Hersteller benötigen, um großartige Umgebungen für ihre Kunden zu entwickeln. Da die Einzelhandelslandschaft sich verstärkt zu einem Omni-Channel-Anbieter hin entwickelt, hat 2020 die Produkte, die Technologie und das Team, um seine Position als weltweit führendes Unternehmen in diesem Markt noch weiter auszubauen.“

Der Hauptsitz von 2020 wird in Laval (Quebec/Kanada) und Westwood (Massachusetts/USA) bleiben und das Unternehmen wird weiterhin von seinem derzeitigen Führungskräfteteam, darunter Mark Goldstein, Chief Executive Officer, geführt werden.

„Unsere Kunden sind der wichtigste Teil unseres Geschäfts“, so Mark Goldstein. „Wir nehmen unsere Verantwortung, ihnen neue und bessere Wege zu zeigen, ihre Unternehmen rentabel zu führen, sehr ernst. Dies erfordert, in immer neue Ideen und Technologien zu investieren, damit wir bei Markttrends und -strömungen vorne bleiben.

Die langfristige strategische Herangehensweise von Golden Gate Capital und das Vertrauen, das sie in 2020 haben, macht sie zum perfekten Partner und wir sind begeistert mit ihnen in eine spannende neue Wachstumsphase in der Entwicklung unseres Unternehmens einzutreten.“

Die Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2017 abgeschlossen werden. William Blair & Company LLC fungierte als exklusiver Finanzberater für 2020. Sidley Austin tritt als Rechtsberater für 2020 auf. Die Goldman Sachs Specialty Lending Group hat sich bereit erklärt, im Zusammenhang mit der Transaktion die Fremdfinanzierung zur übernehmen. Kirkland & Ellis und Nob Hill Law Group dienen als Rechtsberater für Golden Gate Capital.

 

Über Golden Gate Capital

Golden Gate Capital ist eine in San Francisco ansässige Private-Equity-Investmentgesellschaft mit über 15 Milliarden US-Dollar zu verwaltenden Vermögens. Die Geschäftsführung von Golden Gate Capital hat eine lange und erfolgreiche Geschichte der Investition in verschiedenen Branchen und Transaktionsbereichen, darunter Go-Privates, Ausgliederungen und Rekapitalisierungen sowie Schulden- und öffentliche Beteiligungen. Golden Gate Capital ist einer der aktivsten Software-Investoren der Welt. Weitere nennenswerte Software-Investitionen, die von Golden Gate Capital durchgeführt wurden, sind Infor, BMC Software, Ex Libris, Micro Focus und LiveVox. Weitere Informationen finden Sie unter www.goldengatecap.com.

 

Kontakt:
Nicole Mentzen
[email protected]
+49 541 3550-140